Hi, ich bin Laura
Psychologin, Ratgeber-Autorin, Onlinecoach und ich begleite dich dein Impostor Syndrom zu bändigen, dein Business erfolgreich voran zu bringen UND da Leben zu genießen!

Ich brenne für mein Business und kann mir nichts besseres vorstellen, als selbstständig zu sein als Psychologin.

Trotzdem hat mir mein Impostor Syndrom zwischenzeitlich Spaß und Leichtigkeit am Business genommen und meinen Erfolg unnötig erschwert. Also ja: Auch als Psychologin bist du davor nicht sicher ;-).

Lass uns ein paar Jahre zurückreisen.

Ich lag mit meinem Mann, meinen Eltern und einer Freundin, bei bestem Wetter am warmen Strand an der Ostsee.

Sonne. Ein strahlend blauer Himmel. Die ruhige See. Möwengekreische. 

Salzige Meeresluft.

Herrlich.

Eigentlich.
Ich konnte nämlich an nichts anderes denken als mein Business. Ich habe die ganze Zeit darüber nachgedacht, was ich noch tun muss und über alle möglichen Projekte gesprochen.

Und so herrlich es an der See war, ich habe nichts davon mitbekommen.
Stattdessen war ich hochgradig angespannt.

Irgendwann hat mein Mann mich gefragt, ob ich eigentlich auch über etwas anderes sprechen und nachdenken kann als mein Business.

Und nein. Das konnte ich zu dem Zeitpunkt wirklich nicht.

Ich musste zugeben: Mein Mann hatte recht.

Morgens im Bett habe ich direkt ans Business gedacht. Genau wie bei meinen Spaziergängen mit Baloo, meinem Hund. Oder ich habe Businesspodcasts gehört.

Auch bei Verabredungen mit Freundinnen gab es nur ein Thema: Business.

Und sonst? Zahlreiche To Do’s, die nach mir gerufen haben inkl. schlechtem Gewissen nicht genug zu schaffen. 

Und dann war da ja noch die Angst meine Kunden zu enttäuschen und keine top Wahl zu sein. Dass sie am Ende denken würden „DAFÜR habe ich jetzt so viel Geld ausgegeben?“ Manchmal habe ich heimlich gedacht, dass sie bei anderen bestimmt besser aufgehoben wären, als bei mir. 

Heute kann ich ziemlich selbstsicher sagen: so ein Quatsch!

Ich konnte auch meine Erfolge nie richtig genießen. Positives Feedback von Kunden: „Das sagen die doch nur so.“ – 10 k Monatsumsatz „Andere haben 20,30 k im Monat“. Kurze Freude und schon verpuffte die Wirkung. Schwups jagte ich wieder dem nächsten Ziel nach. Ich habe die Erfolge gebraucht, um mir zu bestätigen, dass ich gut genug bin. Dass ich das alleine, mittel organischem Marketing hinbekommen habe, habe ich einfach nicht gesehen 🤷🏼‍♀️… 

Gleichzeitig wusste ich: da geht noch so viel mehr, aber ich stand mir einfach selbst im Weg. 

Und mir etwas gönnen? Blumen, die schicke Handtasche oder den heiß ersehnten Urlaub: schwierig.

Okay. Das muss leichter gehen und jipii, das tut es!

Ich habe also begonnen an meinen Mustern zu arbeiten, Impostor Syndrom, Perfektionismus zu bändigen und Erfolgsblockaden aufzudecken, die das nächste Level verhindert haben.

Und so sehr es auch manchmal gepikst hat, es hat sich sowas von gelohnt! 

Ich bin stolz auf das, was ich erreicht habe – erfolgreiches Business, Ratgeber der beim Campus Verlag erschienen ist und vor allem, dass ich mir ein Leben erlaube, in dem ich glücklich und zufrieden bin. 

Inzwischen betreibe entspannt und mit viel Freude mein Business und genieße mein Leben mit meinem zauberhaften Mann und meinen Lieblingsmenschen. Mit meinen Freundinnen und einem Milchkaffee auf der Dachterrasse. Mit meiner Familie bei einer Runde Rummikub. Am Ostseestrand vertieft in einen Roman. In der Hängematte oder mit Baloo in der Natur.

 

Mein größter Triumph, das möchte ich gerne anmerken ist jedoch, dass ich den Gebärmutterhals Krebs besiegt habe. Er hat mich  erwischt, kurz nachdem der Ratgeber von Jens und mir erschienen ist  (Das Federleicht-Prinzip: Das Geheimnis der entspannten Karriere). Inzwischen bin ich wieder gesund und extrem dankbar dafür. 

Die Erkrankung hat mir wiedermal vor Augen gehalten, dass das Leben zu kurz ist, um sich zu stressen oder sich paradoxerweise genau deshalb unter Zeitdruck zu setzen. Sie hat mich erinnert, wie wichtig es ist auf sein Herz zu hören und immer wieder den Mut zu fassen sich und das eigene Glück zur obersten Priorität zu machen.

Und das wünsche ich mir auch für dich. Dass du eine erfülltes Leben lebst. Du selbst bist. Dir das erlaubst, wonach du dich sehnst. Mit einem Business, das du liebst, den Menschen, die dir wichtig sind und jeder Menge wunderbarer glücklicher Momente.

Du bist genug und richtig, wie du bist. Eine top Wahl für deine Kunden und jetzt sorgen wir dafür, dass du das auch so siehst!

Hast du Lust?

Much Love,

Laura

Ein paar Fakten

  • Onlinebusiness seit 2018 – Coaching & Mentoring 
  • Autorin für den Campus Verlag „Das Federleicht-Prinzip: Das Geheimnis der entspannten Karriere 
  • M.Sc. Klinische Psychologie 
  • B.Sc. Psychologie 
  • Systemische Beraterin
  • Psychologische Beratung, Key-Account Management, Akquise von Fachärzten (2016-2019)
  • Fortbildung: Hypnose 
  • Fortbildungen im Bereich: Onlinemarketing & Businessaufbau 
Bekannt aus