Laura Kellermann - Entspannt erfolgreich

Entspannt erfolgreich selbstständig!

Perfektionismus und Selbstzweifel bändigen, um mehr mit deinem Business zu erreichen, mit mehr Freude zu arbeiten & deine Freizeit zu genießen

Du weißt: Da geht noch so viel mehr mit deinem Business!

→ Tust du die entscheidenden Dinge nicht, die dir mehr Kunden und Umsatz bringen? Obwohl du genau weißt, welche Schritte anstehen? 

→  Du hinkst Aufgaben hinterher, weil du ständig unterschätzt wie lange du wirklich brauchst? Business-Tasks überarbeitest du immer wieder neu? Verlierst dich in Details oder hältst dich mit Kleinigkeiten auf? 

→ Du machst zu viel kostenlos on top für Kunden? Legst den Kundentermin in deine Yogastunde oder quetscht ihn noch rein? Bereitest dich viel vor? 

→ Und wenn du ganz ehrlich bist, macht dir dein Business so immer weniger Freude? Stattdessen fühlst du dich eher überfordert?

*Du wirst zu Calendly weitergeleitet

Weder musst du dich einfach mehr disziplinieren, noch brauchst du das drölfte Business-Strategie Programm…. sondern du darfst an deinem Perfektionismus arbeiten und eeeetwas anders planen ;-).

Wie würde es sich anfühlen, wenn

 ✔️ nicht nur deine Kunden total überzeugt von dir sind, sondern du es auch bist! Du nicht nur rational weißt, sondern fühlst: Ich bin gut genug & ich mache einen mega Job!

✔️ du morgens aufwachst und es kaum erwarten kannst mit der Arbeit loszulegen! Du weißt was was zu tun ist, dass deine Pläne machbar sind & setzt um, was du dir vorgenommen hast!

✔️ du selbstbewusst hinter deinen Preisen & Angeboten stehst, selbstbewusst und regelmäßig sichtbar bist, schnell & selbstbewusst Anfragen von Interessenten beantwortest, mutig neue Projekte startest… Du bringst dein Business immer weiter voran!

✔️ du wieder mit Freude an deinen Projekten arbeitest. Zwischendurch trinkst du gemütlich einen Tee oder gehst zum Yoga.

✔️ du gelassen bleibst, auch wenn mal ein Kunde unzufrieden ist, du einen Fehler machst oder was nicht nach Plan läuft. Du findest Lösungen und weiter geht’s.

✔️ du abends den Laptop zuklappst und total zufrieden bist was du alles geschafft hast. „Das war ein produktiver Tag!“ Ab zum Italiener: Freunde treffen und Leben genießen.

*Du wirst zu Calendly weitergeleitet

Die Säulen unserer Arbeit

Das Coaching basiert auf fundierten psychologischen Erkenntnissen und erprobten Methoden. Hinzu kommen meine praktische Erfahrung als Psychologin, systemische Beraterin & Selbstständige mit Online-Coaching-Business (die, wie du über Online-Marketing Kunden gewinnt). Ich gehe individuell auf dich ein – es gibt keine 0815 Lösungen, denn du bist einzigartig! 

Als Selbstständige brennst du für dein Business, du hast Hunger und Feuer und willst mehr erreichen! Mehr Kunden begeistern, traumhafte Umsätze erzielen und spannende Projekte erfolgreich meistern. Schließlich hast du eine Mission und große Träume. Aber, irgendwie stehst du dir immer wieder selbst im Weg und spürst einerseits: ja, ich will mehr erreichen,  aber irgendwas in mir hemmt und bremst mich. Denn eigentlich weißt du was zu tun ist, aber du tust es nicht. 

Was wir tun:

Wir gehen auf Ursachensuche und finden heraus, was dich persönlich gerade zurückhält und setzen genau dort an, damit du deinen Zielen näher kommst!

 Ja, rational weißt du, dass du eigentlich einen super Job machst, aber fühlen.. Hmm. Das ist noch so ein Thema. Es fällt dir schwer hinter deinen Preisen oder Angeboten zu stehen? Achja und wenn was nicht perfekt läuft? Ein Kunde ist unzufrieden? Ein Launch floppt? Schwierig… Da kicken die Selbstzweifel rein.

Was wir tun:

… du lernst mit Selbstzweifeln, Versagensängsten, Selbstkritik umzugehen & ein starke Selbstwertgefühl zu entwickeln!  Du lernst deine  Erfolge & Leistung zu erkennen und anzuerkennen. Du wirst auch mehr und mehr spüren, was du für eine tolle Arbeit machst, dir deine Preise erlauben & Angebote schnüren, die auch für dich stimmig sind. 

Du unterschätzt immer wieder, wie lange du eigentlich für Aufgaben brauchst? Du schaust auf deine To Do Liste und alles sieht gleich wichtig aus? Du findest kein Ende bei deinem Projekt und verzettelt dich? Am Ende des Tages sind noch sooo viele To Do’s offen und du fühlst dich frustriert. Deine Zeitplanung geht einfach nie so richtig auf? Das ändern wir!

Hier lernst du..

Dir Ziele zu setzen, die dich wachsen lassen, aber dich nicht überfordern oder klein spielen lassen. Du lernst deine Woche so zu planen, dass du deine To Do’s schaffst, ohne dich zu überfordern oder auszubrennen. Dich an selbstgesetze Deadlines zu halten uuuund natürlich mit Overthinking, Prokrasti-Arbeit und Überoptimierung umzugehen.

Es wird Zeit, dass du dein Business so führst, wie es sich für dich stimmig anfühlt und das du dich auch traust selbstbewusst für dich einzustehen. Anstatt 24/7 erreichbar zu sein, Termine so zu legen, dass es für dich eine Qual ist, „noch kurz“ Aufträge dazwischen schieben oder das Projekt in einer Nachtschicht fertig machen, weil sich der Kunde nicht an die Deadline gehalten hat.. Auch, bei den „anspruchsvolleren“ Kunden. 

Hier lernst du
…Klarheit zu gewinnen, wie du dein Business führen willst und klar & selbstbewusst mit deinen Kunden zu kommunizieren (Preise, Erreichbarkeit, Angebot..).

Ich weiß, du bist sowas von Feuer und Flamme für dein Business. Es ist soooo viel zu tun. Da kann alles andere gerne Mal zu kurz kommen. „Wenn ich xyz erledigt habe, dann…“ Nope. Jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, um die Dinge zu tun, die dein Herz höher hüpfen lassen. Denn du bist keine Maschine und wenn du immer nur funktionierst, fühlt sich dein Business schneller nach Pflichtprogramm an.

Hier lernst du
… dir Spaß, Erholung, Abschalten und Nichts-Tun erlauben. Herauszufinden, was dein Herz höher hüpfen lässt. Zu Träumen, zu genießen, glücklich zu sein und das zu tun, worauf du Lust hast.

 

Entspannt erfolgreich selbstständig!

In Entspannt erfolgreich selbstständig! begleite ich dich 4 Monate lang, im 1:1 Coaching, deine Perfektionismus-Handbremse zu lösen und dein Business erfolgreich voranzubringen! Wie sieht das genau aus?

Coaching-Sessions, individuell auf dich abgestimmt: Dich erwarten 1x 75 Minuten Coaching und 8 x 60 Minuten Coaching via Zoom. Also insgesamt 9 x 1:1 Sessions verteilt auf 16 Wochen. In der ersten Session bespreche ich mit dir den Fragebogen, den du ausgefüllt hast, wir setzen dein Wachstumsziel & ich erkläre dir Pleasure Planning im Detail. Das ist meine Planungs-Methode, damit du deine Ziele erreichst, ohne dich zu überfordern oder auszubrennen (mehr dazu in den FAQ). Ab Session zwei frage ich dich „Welches Anliegen hast du heute mitgebracht“ und coache dich genau dazu.  Das heißt ich gehe komplett individuell auf dich ein und hole dich da ab, wo du gerade stehst. 

Messenger-Coaching: Zwischen unseren Terminen bin ich Montag-Freitag via Messenger für dich erreichbar. Du kannst mir da Sprachanchrichten schicken oder schreiben. Bspw. “ Hey Laura, ich sitze gerade am neuen Angebot und denke schon seit einer Stunde über den richtigen Preis nach“. Ich coache dich dann direkt im Chat und du bist wieder einen Schritt weiter. Ich antworte i.d.R. spätestens nach von 24 h.

Zusammengefasst erwarten dich:

🌷 9 x 1:1 Coachings

🌷 Messenger-Coaching von Mo-Fr (ich bin nicht Genie in der Flasche, sondern dein Coach in der Handtasche 😉)

💸 Preis: 2500 € netto.  
Du kannst auch in bis zu 6 Raten zahlen. Bei Ratenzahlung kommen lediglich die 4,9 Prozent +1 € Bearbeitungsgebühr vom Zahlungsanbieter dazu. 

*Du wirst zu Calendly weitergeleitet

Häufig gestellte Fragen

Ist das Coaching das passende für mich?

Das Coaching ist für dich, wenn

✔️ du bereits Geld mit deinem Business verdienst (aber nicht das Geld, das du verdienen willst),

✔️ du weißt was die nächsten Schritte sind, um dein Business voranzubringen. Du tust sie nur nicht.

✔️ Du bist Voll-oder nebenberuflich Selbstständig und hoch motiviert dein Business weiter voranzubringen

✔️ Du bist bereit an dir & deinem Mindset zu arbeiten

✔️ Du bist bereit mit einem digitalen Kalender zu planen und dich auf Pleasure Planning einzulassen

Es ist nicht passend für dich, wenn du

❌  noch nicht selbstständig bist

❌ keine Ahnung vom Businessaufbau hast und nach Marketing-Strategien suchst

❌  zwar Veränderung willst, aber dich nicht mit dir auseinandersetzen willst

❌  willst nicht mit einem digitalen Kalender deine Woche planen 

Was ist Pleasure Planning?

Pleasure Planning ist meine Planungsmethode, die dir hilft, deine Ziele zu erreichen, ohne dich zu überfordern oder auszubrennen!

Wir legen als erstes gemeinsam ein Wachstumsziel fürs Jahr fest. Das ist ein Umsatzziel, dass dich herausfordert, aber nicht überfordert. So, wie wenn du dich streckst, um an die Keksdose auf dem Schrank zu kommen.

Dieses Ziel brechen wir auf Quartale runter,  damit wir einen klaren Fokus haben. Du kannst zwischen zwei Arten wählen, wie wir das Ziel unterbrechen. Dazu mehr im Coaching.

Wir konzentrieren uns im Coaching immer nur auf das kommende Quartal und gehen einen Schritt nach dem anderen.

Das konkrete Ziel hilft dir leichter herauszufinden, was die Schritte sind, die anstehen und dich weniger zu verzetteln. Es hilft dir, dich zu entwicklen, ohne dich zu überfordern oder Kleinzuspielen. 

Ausgehend von deinem Wachstumsziel, dem aktuellen Quartalsziel & den notwendigen Schritten, um es zu erreichen, planst du dann deine Woche. Du lernst sie so zu planen, dass du die wichtigsten To Do's schaffst UND ein Privatleben hast. 

Dafür nutzen wir einen digitalen Kalender. Dieser wird zu deiner To Do Liste umfunktioniert. 

Das ganze nenne ich : Pleasure Planning.

Es sorgt dafür, dass..

→ du morgens aufwachst und genau weißt, was zu tun ist

→ du deine Ziele verfolgst, ohne auszubrennen

→ du dich bei Selbstsabotage ertappst und durchführen lernst

→ du immer weniger aufschiebst und weißt: wenn das da steht, dann tue ich das auch 

→ du deine Kapazitäten kennst und wesentlich leichter Nein sagst, weil du absoluten Klarheit hast, ob du Kapazitäten hast oder nicht

→ du abends genau weißt was du geschafft hast und loslassen kannst

→ du entspannt abschalten kannst, weil du weißt, dass alle Termine & To Do's ihren Platz haben und du nichts vergessen kannst.

Für mich war es ein echter Gamechanger 🤩 und es bildet daher die Basis für unsere Zusammenarbeit!

Wie kann ich mir eine Coachingsession vorstellen?

Stell dir vor, du hast beim Erstellen von Instagram-Posts regelmäßig fette Schreibblockaden und starrst stundenlang aufs weiße Blatt Papier und der Druck "endlich was zu kreieren" wird immer größer...

Oder du investierst doppelt so viel Zeit in Kundenprojekte, als du eigentlich veranschlagt hast und dir auch bezahlen lässt.

Du fragst dich, wie du das ändern kannst. 

Du bringst genau dieses Thema mit in unsere Coaching-Session.

Im Coaching decken wir deine Blindspots auf, die dafür sorge, dass du dir im Weg stehst.

Am Ende der Session weißt du was dich blockiert hat und wie du es lösen kannst.

Und schon bist du deinem Ziel wieder einen Schritt näher.

Wie viel Zeit muss ich einplanen?

Für eine Coachingsession plane dir 60 Minuten ein und auch etwas Puffer, um das Erarbeitete sacken zu lassen. Also bspw. 15-30 Minuten Puffer nach dem Call.

 

Reserviere dir ca. 1 h die Woche, um deine Woche zu planen & 15 Minuten, um sie zu reflektieren

 

Zusammengefasst: In Wochen mit Coachingsession also ca. 2,5 h. In Wochen, ohne Coachingsession: 1,25 h. 

 

Das wars 😇

 

Ansonsten bin ich über den Messenger an deiner Seite und wann immer ein Thema bei dir aufploppt kannst du mir einfach schreiben oder eine Sprachnachricht senden.

 

Ich antworte dir dann (in Form von Fragen, höhö). Es ist also ein Coaching per Chat.

 

Den Messenger nutzt du in selbstgewählter Intensität.

 

Ich weiß, du hast jetzt schon sau viel zu tun und hinkst deinem Zeitplan regelmäßig hinterher.

Falls du deshalb überlegst, ob das Coaching "reinpasst" habe ich folgenden Gedanken für dich:

 

Dadurch, dass du Pleasure Planning lernst & an deinem Perfektionismus arbeitest gewinnst du Zeit. 

 

Weil du dich immer weniger mit "überarbeiten von Unterlagen", "Overhthinking", Prokrasti-Arbeit aufhältst.. Weil du Prioritäten & Grenzen setzt, deine Woche realistisch planst usw.

 

Deshalb ist viel zu tun tatsächlich eher ein Einschluss-Kriterium und kein Ausschlusskriterium.

Ich bin mir unsicher, ob ich so viel Geld investieren will.
Okay, lass uns gemeinsam hinschauen, was dich genau beschäftigt. Frage Nummer 1 WILLST du starten. Spürst du, denkst du, dass dich das Coaching weiterbringt? 
 
Nein? Okay,  das ist völlig fein und super, dass du es so klar spürst. Vertraue dir, du weißt was das richtige für dich ist.
- - - - - - - - -
Ja? Es zieht dich? Du fühlst dich angesprochen? Tief in dir weißt du: das hilft mir?
 
Okay, dann lass uns schauen wo es hakt. Wie gut bist du darin dir etwas zu gönnen? Geld in die Hand zu nehmen, einfach um dir etwas Gutes zu tun? Zu erlauben? Es dir leichter zu machen? Hilfe anzunehmen? 
 
Das zeigt sich doch bestimmt nicht nur im Bereich "Coaching buchen". 
Sondern auch in der Arbeit mit Kunden, in deinem Alltag...

Die Frage ist, bist du bereit diese Muster hinter dir zu lassen und dich zu Challengen?

Denn nur, wenn du andere Dinge tust, kannst du auch andere Ergebnisse erwarten.

Ich weiß, es fühlt sich vermutlich gerade noch strange an... aber..

👉🏻 Du darfst dich zur Prio machen und annehmen (Hilfe, Geld von Kunden, Komplimente)
👉🏻 Du darfst Zeit & Geld in dich und deine Ziele investieren (stell dir mal vor, du wolltest ein Restaurant eröffnen, müsstest Räume mieten, Gehälter zahlen, in Ware und Möbel investieren 😅... ) 

 

Und lass uns mal in die Richtung schauen...

Ja, du investierst 2500 Euro.  Aber die Betonung liegt auf INVESTIEREN. 

Was sind 2500 € im Vergleich dazu, dass du fokussiert die Dinge umsetzt, die dir mehr Kunden und Umsatz bringen? Dass du mehr Zeit hast für weitere Projekte und Akquise, für deine Familie und einfach dich, weil du produktiver arbeitest und Grenzen setzt? Wenn du dich traust deine Angebote angemessen zu bepreisen? 

Wie viel mehr Umsatz, Zeit & Freude kannst du also generieren, wenn du die 2500 € investierst?

Ich habe schon Bücher gelesen und Kurse gemacht, Austausch mit Kolleginnen, aber das hat nicht geholfen!

Das ist total normal. Bücher, Kurse oder auch mein Podcast, sind tolle Möglichkeiten, um mehr über ein Thema zu erfahren, zu ersten Erkenntnissen zu gelangen und auch erste Veränderungen zu ermöglichen. Aber sie sind nicht gleichzusetzen mit einem individuellen Coaching.

Und auch der Austausch mit Kolleginnen oder Freundinnen ist super, nur, wenn sie ähnliche Blind-Spots haben wie du, wie sollen sie dich dann auf deine Aufmerksam machen?

Der Unterschied im Coaching ist, dass du keine Tipps bekommst, sondern wir gemeinsam herausfinden, was das Problem hinter dem Problem ist und gemeinsam Lösungen kreieren. 

Dass wir hinderliche Glaubenssätze aufspüren und verändern.

Der Vorteil ist, dass ich das tagtäglich mache und mir daher inzwischen sehr schnell die Muster auffallen und zudem meine Kundinnen alle sehr ähnliche Muster und Glaubenssätze haben.

So kommen wir schneller an den Kern und bringen dich voran. 

Muss ich mich vielleicht einfach nur mehr zusammenreißen? Disziplinieren?

Viele meiner Kundinnen fragen sich, ob sie vielleicht einfach nur härter arbeiten müssen, um ihre Ziele zu erreichen. Oder ob sie sich mehr disziplinieren und zusammenreißen müssen, um die Dinge zu tun, die sie aufschieben. 

 

Sind wir mal ehrlich. Eigentlich weißt du, dass du jemand bist, der fleißig und diszipliniert ist. Das bekommst du auch immer wieder von deinem Umfeld gespiegelt. Auch, wenn du dich manchmal etwas faul fühlst. Und eigentlich weißt du, dass du eine Macherin bist. Auch, wenn du oft denkst "Ich könnte ja noch mehr machen. Und so besonders ist es nicht." 

Der Grund ist nicht, dass du undiszipliniert bist o.ä.

Nein. Der Grund ist eine suboptimale Planung + dein Perfektionismus.

Das hält dich zurück bzw. sorgt dafür, dass du einerseits super viel arbeitest und andererseits die entscheidenen Dinge nicht tust.

 

Dahinter steckt u.a.

 

Dein Anspruch, wie ein Ergebnis sein muss,  die Angst etwas falsch zu machen, zu versagen, abgelehnt zu werden oder auch manchmal die Angst vor Erfolg und den damit einhergehenden Konsequenzen.

Sich zusammenreißen,  fertig machen oder antreiben, wie ein Drillinstructor, ist daher nicht die Lösung. Sondern etwas anders zu planen & dein perfektionistisches Mindset auf deine Seite zu holen

Wie kann ich mir das Messenger-Coaching vorstellen?

Das Messenger-Coaching ist wirklich Gold wert und meine Kundinnen sagen immer "Laura, du musst das wirklich deutlich machen, WIE wertvoll es ist." (Gar kein Leistungsdruck 🤣)

Zwischen unseren Coaching Terminen bin ich über Messenger Montag bis Freitag an deiner Seite. 

Er ist für dich ein bisschen wie ein Journal, in das du deine Gedanken schreibst. Nur, dass es dir antwortet. Besser gesagt ich.

Du teilst dort deine Erfahrungen und Gedanken mit mir (bspw. Der Kunde fand meine Arbeit super, aber ich kann mich gar nicht über das Lob freuen / Ich brüte hier schon seit Stunden über dem perfekten Preis für mein neues Angebot...) und ich coache dich.

Genau wie in der Coaching-Session decken wir auf was dich blockiert und du weißt am Ende, was die Lösung für dich ist.

Wir feiern dort auch regelmäßig zusammen deine Fortschritte & Erfolge, damit du das nicht unter den Tisch fallen lässt 😉. 

Laura, was ist dein Hintergrund?

Mal abgesehen davon, dass ich Psychologin bin, verstehe ich ziemlich gut was in dir vorgeht, denn mir ging es nicht anders! 

Ich habe mir selbst mit meinem Perfektionismus im Weg gestanden.

Ich habe Aufgaben aufgeschoben oder mich davor gedrückt (bspw. mein Podcast, Community Management), habe viel zu viel gegeben, habe mich überverantwortlich für meine Kunden bzw. die Ergebnisse gefühlt, hab ungefragt Rabatte gegeben, hab Angebote kreiert, die nie erschienen sind.

Ich habe den Perfektionismus im Grunde in 3 Bereichen gemerkt:

1.) Angebot & Pricing

2.) Marketing und Sales

3.) In der Kundenarbeit

Solltest du dich von meinem Content also gut abgeholt fühlen, dann liegt es daran, dass ich selbst einfach noch sehr gut weiß, wie das war.

In meiner Arbeit profitierst du also von meinen fachlichen Fähigkeiten als Psychologin und meiner persönlichen Erfahrung.

Was mir wichtig ist hier noch anzumerken: Auch, wenn ich, wie du, mit Perfektionismus gestrugglet habe, werde ich nicht von mir auf dich schließen.

Ich konzentriere mich voll auf dich und wir finden gemeinsam heraus, wie wir deine Perfektionismus-Handbremse lösen. 

Brauche ich wirklich ein Coaching oder schaffe ich es vielleicht doch alleine?

Ich kann den Gedanken nachvollziehen – ich wollte auch immer alles alleine schaffen und es mir beweisen. By the way: der Anspruch alles alleine zu schaffen, ist Teil des Musters, das diesen massiven Druck erzeugt.

Aber jeder Mensch (ich auch) hat blinde Flecken.

Du kannst sicherlich einiges alleine schaffen. Ich weiß, du bist diszipliniert, klug und reflektierst dich. Du bildest dich weiter, ließt Bücher, hörst Podcasts und tauscht dich mit Freunden aus. Daran liegt es also nicht.

Aber deine eigenen blinden Flecken siehst du einfach nicht. Genau dafür gibt es Experten, wie mich, die sie mit dir aufdecken und nachhaltig und mit Hilfe fundierter Methoden aus der Psychologie bearbeiten und lösen.

Und wie bereits geschrieben. Ich habe die auch und auch, wenn mein Ego das extrem gut finden würde, wenn es anders wäre: auch ich brauche dafür jemanden von Außen. 

Ich hab schon viel an meinem Mindset gearbeitet, brauche ich das wirklich?

Die entscheidende Frage ist doch, ob du die Resultate hast, die du dir wünschst.  Tust du die Dinge, die dich deinem Ziel näher bringen? Genießt du deine Erfolge, Lob und Komplimente? Bleibst du gelassen, auch wenn mal was schief geht, du nicht weißt, was dich erwartet oder du nicht die Kontrolle hast? Hast du Spaß in deinem Business? Genießt du zwischendurch einen Kaffee, schaltest vom Business ab? Greifst du nach den Sternen?Ja? Dann brauchst du das Coaching wirklich nicht.
Die genannten Punkte piksen dich schon? Worauf wartest du noch?

Was können Themen in den Coachingsessions sein?

Das ist total verschieden und es gibt da kein richtig oder falsch.

Du bringst die Themen mit, die bei dir dran sind.

Ich frage dich zu Beginn einer Session „Was hast du heute mitgebracht / Was ist dein heutiges Anliegen“ und dann arbeiten wir an dem Thema.

Wenn du unschlüssig bist, wo es gerade bei dir hakt & du kein konkretes Thema / Fragestellung benennen kannst, es diffus in deinem Kopf rumwabert, ist das nicht schlimm. Dann sortieren wird dich und finden es gemeinsam raus. 

Hier auch mal ein paar Beispiele, was Kundinnen mit ins Coaching bringen. 

  • „Ich zerdenke die ganze Zeit den Preis für mein Angebot - ich habe Angst, dass es zu teuer wird oder zu günstig“ 
  • „Bis wohin bin ich für den Erfolg & die Zufriedenheit meiner Kunden verantwortlich? Wo ist die Grenze?“
  • Wie schaffe ich es Aufgaben ohne externe Deadline umzusetzen und nicht ewig vor mir herzuschieben?
  • Ich kann mit To Do’s (Post’s, Nachrichten für Interessenten) nicht aufhören sie zu überarbeiten, obwohl sie rational betrachtet schon gut sind.
  • Warum setze ich meine Instagram Routine (mit posten & DM schreiben) nur so unregelmäßig um? Wie bringe ich da eine Routine rein, die ich durchziehe?
  • Ist meine Positionierung spitz (=perfekt) genug?
  • Ich weiß was ich tun muss, um mein Business voranzubringen. Was hält mich zurück es zu tun?
  • Wie kann ich mich über das Lob von Kunden freuen? Ohne, dass da direkt ein inneres „Ja, aber“ kommt.
  • Wie schaffe ich es entspannt in den Urlaub zu fahren.
  • Wie schlafe ich wieder schneller ein? 

Manchmal kommen zwischendurch auch Themen zur Sprache, die auf dem ersten Blick keinen direkten Bezug zum Business haben (Eltern, Partner usw.) , auch das hat Raum und ist völlig okay.

Kann ich auch in Raten zahlen?

Ja, das ist kein Problem. Bei Ratenzahlung zahlst du lediglich zusätzlich 4,9 Prozent + 1 € mehr, die durch die Bearbeitungsgebühren bei meinem Zahlungsanbieter entstehen.