Allgemein

Mit Kritik umgehen! So bleibst du gelassen.

Mit Kritik umgehen

Eine Kritik kann sich manchmal wie ein Schlag in den Magen anfühlen. Triggern und dazu führen, dass wir nicht mehr so souverän oder cool mit Kritik umgehen, wie wir es uns wünschen. Eins vorab: du kannst noch so klug, kompetent und wertvoll sein: Du wirst immer Fehler machen, es wird immer mal jemanden geben der dich kritisiert. Ob berechtigt oder unberechtigt und du lernst nie aus. Du musst nicht perfekt sein. Immer stark sein. Du musst nicht immer alles wissen. Alles auf Anhieb können. Innovativ, effektiv, cool… Du darfst Mensch sein! Du funktionierst nicht wie eine perfekte Maschine. Und selbst die laufen mal nicht rund.

Fehler, negatives Feedback, Kritik… es ist kein BEWEIS, dass du schlecht bist. Dass du dumm bist. Dass du nicht kompetent, liebenswert bist. Oder nicht reichst. Es ist einfach nur ein Fehler. Ein negatives Feedback. Eine Kritik. Es IST einfach nur. Und bestimmt nicht deinen Selbstwert. Dieser IST einfach. Und DU kannst dein SelbstwertGEFÜHL stärken.

Alles schön und gut. Trotzdem kennst du bestimmt diese Momente, wo dich ein Satz, ein Feedback, ein Kommentar total trifft. Du merkst, dass du richtig sauer wirst oder total traurig. Mit Kritik gelassen umgehen? In solchen Augenblicken schwierig. Deine Emotionen wie eine wilde, stürmische See sind. Kaum zu bändigen und du wie auf Autopilot nur noch am Reagieren bist. Das ist unangenehm und so von den Emotionen gesteuert zu werden, wer mag das schon gerne. Unsere Reaktionen entsprechen dann seltenst unserem Erwachsenen-Ich. Wir rutschen in den Kind-Modus. Reagieren trotzig-rebellisch. Oder ängstlich-verunsichert. Beides dient uns nicht wirklich, sondern wir sabotieren uns damit nur selbst.

Um wieder in den dir dienlichen „Erwachsenen-Modus“ zu wechseln empfehle ich dir, dich zuerst zu ertappen, dass du gerade getriggert wirst. Das erkennst du an deiner schnellen und heftigen emotionalen Reaktion. Tue nun folgendes auf keinen Fall: Reagiere NICHT. Egal, was du gerade tun willst: tu es nicht! In diesem emotionalen State Entscheidungen zu treffen oder zu agieren ist nicht zu empfehlen. In diesem Fall könnte der Spruch „Eine Nacht darüber schlafen“ nicht treffender sein!

Wenn dich ein Feedback kränkt, verunsichert, triggert und du souverän mit der Kritik umgehen willst, tue folgendes:

💫 Nimm dir genügend Zeit und frage dich: was triggert mich gerade so? Was fühle ich gerade? Warum geht es mir so nah? Macht mich so sauer? Traurig? Unsicher? Worum geht es da wirklich?

💫 Von wem kommt es? Welche Rolle spielt der Sender? Was hat der Sender damit zu tun, dass es dich trifft? Aber was sagt der Inhalt der Botschaft auch über den Sender aus? Was triggert ggf. diese Person selbst?

💫 Kommt es von einer Person, die darin ein Experte ist? Die du zu dem Thema ohnehin befragen würdest? Ist etwas für dich dabei, was du mitnehmen kannst?

💫 Willst du etwas daraus mitnehmen? Wenn ja, was?

💫 Erinnere dich daran, dass du nicht perfekt sein musst. Dass es okay ist nicht alles zu können oder zu wissen! Aber auch nicht immer sozial perfekt zu sein. Nicht immer stark zu sein. Nicht alles zu wissen oder zu können. Schwächen zu haben. Es nicht immer allen recht machen kannst und brauchst. Das ist okay. Du bist okay.

Alles Liebe,
deine Laura

Was hilft dir, um auf Kritik souverän zu reagieren? Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen. Schreibe sie mir gerne bei Instagram (hier) oder bei LinkedIn (hier).

Mehr Infos zum Coaching findest du hier. Hier klicken für Angestellte. Hier klicken für Solopreneurinnen.


Werde auch Teil meiner kostenlosen Telegram Community. Dort bekommst du weitere Impulse in Form kleiner Sprachnachrichten und Texte. Das Motto ist „Schluss mit Impostor Syndrom, Perfektionismus, Erfolgs- und Leistungsdruck.“ Einfach dem Link folgen https://t.me/entspannterfolgreich

Recommended Articles